Aktuelle Zeit: 17. Aug 2017, 11:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




 Seite 1 von 1 [ 5 Beiträge ] 
AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Mein Tagebuch
BeitragVerfasst: 28. Okt 2009, 23:40 
Benutzeravatar

Registriert: 10.2009
Beiträge: 8
Wohnort: Hamburg
Geschlecht: männlich
Highscores: 9
Hallo Legionäre,

hier ist mein offizielles Tagebuch. Schaut doch öfters mal rein. Ich editiere den Text immer und füge neue Zeilen ein. Viel Spaß =)

Do. 5.10.09

Es ist erst 6 Tage her seit ich in der Welt von Aion rekrutiert wurde. Dabei habe ich schon so einige merkwürdige und auch schreckliche Gegner vor mir stehen und fallen sehen. Doch jeder Gefallene Balaur, Asmodier oder dessen Gleichgesinnten ist ein Tag mehr, welchen wir in Freiden Leben können.

Darüberhinaus wurde ich am vorigen Tag bei der Legion "Frankonia" herzlich aufgenommen.Es wird sich geholfen und nett miteinander gesprochen. So etwas erfüllt mein Herz mit etwas Licht in dieser schweren Zeit.

Nun neigt sich der Abend der Nacht zu. Viel wurde heute erreicht in Verteron, doch noch ist der Aussenposten und auch die Tursin-Garnison aktiv.

Fr. 6.10.09

Ich stehe heute mit einem Gefühl auf, das sich nicht leicht beschreiben lässt. Ich fühle mich gut, denn ich weiss, heute werden wieder Tursin fallen. So langsam glaube ich, ist in mir eine regelrechte Wut auf sie ausgebrannt. Viele meiner Lanzleute mussten unter ihnen qualen leiden.Auch an diesem Tag werden sie wieder dafür Buße tun.

So. 8.10.09

Selbst an meinem eigentlich freien Tag, hat mir der Stadthalter der Zitadelle von Verteron Aufgaben gegeben,welche meinen Tag einmal wieder ausfüllen sollten. Zu meinem Glück kam ich spät am Abend ins Bett. Ein paar kleine Schrammen, sonst war ich okay.

Mo. 09.10.09

Der Stadthalter gab mir freundlicherweise bis Mittwoch frei. Ich solle mich ausruhen, denn die Spione aus dem Westen meldeten anrückende Horden der Tursin.

Mi. 11.10.09

Die Horden trafen noch nicht ein. Sie sandten einen Spähtrupp, welchen wir in einem Überraschungsangriff zur Strecke bringen konnten.

Mi. 18.10.09

Eine Woche ist es her, seitdem ich das letzte mal geschrieben habe. Die Horden sind eingetroffen. Sie haben die Mauern der Zitadelle umzingelt. Am 4. Mond griffen sie an. Es war ein Massaker. 4 Stunden hielten die Mauern stand, bis dann das provisorisch gebaute Tor gebrochen war. Ich stellte mich mit den anderen Templern in die erste Reihe, streckte mein Schild nach vorne aus als der Leutnant schrie: "Haltet Stand!" Ich nahm meinen Mut zusammen und sah wie dutzende von Tursin auf uns zu rannten. Die Priester segneten uns mit all ihrem Wissen, die Schilde wurden härter, die Klingen schärfer.

Und so begann der Kampf....

Die Tursin preschten gegen meinen Schild. Stark waren sie,doch sie sind dumm und ihre Kampffertigkeit gleicht die eines Knappen. Als wir sie mit unseren Schilden aufhielten, feuerten die Späher von den Mauern auf sie herab. Wir waren gut vorbereitet und hatten alles geplant. Sie liefen uns direkt in die Falle.

So drängten wir sie langsam zurück. Immer weiter und weiter. Nun kam das zeichen, ein Horn erschallte und die Assasinen flogen von den Klippen auf die Tursin-Sucher hinab. Jetzt hatten wir sie eingekreist und die Stunde der Zauberer kam. Mit Hilfe ihrer Magie bauten sie einen unüberwindbaren Wall auf. Die Tursin konnten nicht weg. Die Zauberer ließen ihre Geister und Feuerbälle frei. Tursin, welche es schafften zu fliehen, wurden von den Templern gnadenlos verfolgt und mit ihren riesigen Schwertern und Hämmern vernichtet. Es war geschafft.

Und so wurde die Zitadelle verteidigt. Wir bezahlten viel, doch gewannen wir eine große Schlacht. Die Feinde werden sich hüten hier noch einmal einen Fuß auf das Land zu setzen.

So. 25.10.09

Ein paar Tage später arbeiten viele Elyos immer noch an der Zitadelle. Doch die schwersten Schäden sind behoben. Die Menschen erholen sich. Die Krieger unter uns haben den Auftrag bekommen, sich zu sammeln und die Lager der Tursin nach und nach zu zerstören. Der Außenposten gleicht nur noch einer Wüste. Nun ziehen wir zur Garnison...

Die mächtigsten Tursin, darunter viele Hauptleute, haben sich dort für ihren wahrscheinlich letzten Kampf gesammelt. Anführer Kraka bewacht das geheimnisvolle Abyss-Tor. Wir müssen dieses Tor so schnell es geht zerstören, denn etwas schreckliches könnte dort raus kommen.

Wir kämpften uns zu Kraka vor. Erfolgreich. Die Hauptleute schienen schon lange nicht mehr selbst gekämpft zu haben. Kein Wunder, denn sie standen immer nur hinten rum und schrien wild ihren Abschaum an.

Kraka war jedoch ein anderes Kaliber. Nur mit mühe konnten wir ihn und die übrig gebliebenen Schergen töten, dabei konnten wir die Macht, welche in Kraka`s Gürtel und seiner Maske herrscht, für uns gewinnen.

Wir zerstörten das Tor....Verteron ist fürs erste in Sicherheit.

Fr. 30.10.09

Nun da Verteron gesichert war zog ich weiter. Der Rat von Sanctum beschloß die Grenzen von Eltnet zu verstärken. Gemeinsam mit einigen Hundert meiner Brüdern und Schwestern flogen wir los....

Wir passierten die jetzt freidlichen Gebiete Verterons. Dort - wo einst die Schlachten tobten - blühen nun Caprauna und Aria. Die Abexe weiden in den Schluchten im Westen. Es sind die letzten schönen Bilder die ich für eine lange Zeit sehen werde. Denn die Grenzen Eltnets sind gefährlich. Die Mandurin haben überall ihre Lager aufgeschlagen, riesige gepanzerte Echsen lauern in den Wüstengebieten und Echsen wandern in den Wäldern herum.

Spatalos, der Verteidigungsmeister aus Verteron hat uns mit den besten Rüstungen ausgestattet. Wir sollten gut gewapnet sein. Doch ist es ein ungutes Gefühl nicht genau zu wissen, was einen erwartet.

So. 01.11.09

In Eltnet angekommen erwartete mich gleich etwas schreckliches. Das Eltnet-Fieber brach in der Hauptstadt aus. Leider traf es mich auch und ich musste mich eine Weile zur Ruhe legen. Der Priester aus der Stadt sagte, ich solle mir die Kräfte für morgen aufheben, denn dann würde ich wieder gesund sein.

Das ungute Gefühl, welches mich Tage zuvor noch überkam, hat sich nun bestätigt. Ich kann nur hoffen, dass mir meine Gedanken einen Streich spielen und ich in diesem Land nicht den Frieden finden werde.


Zuletzt geändert von Sandhu am 30. Okt 2009, 20:39, insgesamt 3-mal geändert.

Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Tagebuch
BeitragVerfasst: 29. Okt 2009, 12:35 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.2009
Beiträge: 66
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht: männlich
Highscores: 4
:D FETT :D

Ja, da sind ja richtige Autoren-Talente in dir verborgen. Zwar schnell erzählt, aber nicht schlecht.

PS: Sind Tursin denn Asmodier?

Greetz, Ravenor

=> Tagebuchform.... Mach ne richtige Geschichte draus, das wird bestimmt der Hammer !!



_________________
Lieber Rave im Ohr als Frosch im Hals
Ravenor: http://uk.aiononline.com/characters/Lephar/Ravenor
Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Tagebuch
BeitragVerfasst: 29. Okt 2009, 12:47 
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 10.2009
Beiträge: 8
Wohnort: Schwabach
Geschlecht: männlich
Geile sache

Hoffe der nächste Teil ist genauso gut, erwarte ihn mit Spannung :?
Gruß Tedzu


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Tagebuch
BeitragVerfasst: 30. Okt 2009, 19:18 
Benutzeravatar

Registriert: 10.2009
Beiträge: 8
Geschlecht: nicht angegeben
Sandhu hat geschrieben:
Die Asmodier werden sich hüten hier noch einmal einen Fuß auf das Land zu setzen.

deswegen bestimmt..


Sehr gut geschrieben, freu mich schon auf den nächsten Teil


Offline
  Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mein Tagebuch
BeitragVerfasst: 2. Nov 2009, 11:39 
Aktiv
Benutzeravatar

Registriert: 10.2009
Beiträge: 31
Geschlecht: weiblich
Highscores: 5
Echt tolles Tagebuch. :)
Ich hatte selbst so ein ähnliches Projekt am Laufen, aber leider ist es dann in der Uniarbeit untergegangen. Hm, ich hätte jetzt aber selbst wieder Lust da mal weiterzuschreiben...



_________________
~ Follow your dreams ~
Offline
  Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
 Seite 1 von 1 [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

cron